KUN-TAI-KO

Faszination KUN-TAI-KO ...

KUN-TAI-KO – bedeutet: - "Kleiner mächtiger Körper"!
Es ist also möglich, mit einem kleinen Körper Mächtiges zu leisten.

KUN-TAI-KO – ist die modernste asiatische Kampfsportart für alle, die körperlich und geistig in Form bleiben wollen. Intensives Training – ein - bis viermal die Woche – vermittelt Fitness, Selbstvertrauen und körperliches Wohlbefinden. Ausdauer und Explosivität, Überlegenheit und schnelles Reagieren in Stresssituationen erlangen Sie durch kontinuierliches Training. „Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt"

KUN-TAI-KO - existiert in seiner bestehenden Form seit dem Jahre 1958. Das Beste aus allen asiatischen und bekannten Kampfsportarten wurde harmonisch zusammengefügt, um ein perfektes Ganzes zu erhalten.

KUN-TAI-KO - seit 1988 organisiert im „GERMAN KUN-TAI-KO BUDO ASSOCIATION e.V." (GKBA e.V.).

Der deutsche KUN-TAI-KO-Verband ist Mitglied in der „World KUN-TAI-KO BUDO ASSOCIATION" mit seinem Sitz in Brüssel/Belgien. Die Ausbildung erfolgt im regionalen Dojo unter der Leitung von offiziellen und anerkannten Meistern des Verbandes. Das gewissenhafte Lehren der effektiven Techniken, die schrittweisen Gürtelprüfungen sowie die Kampfrichter- und Instruktorenausbildung werden bei der GKBA e.V. groß geschrieben. KUN-TAI-KO-Schwarzgurte könnten von den internationalen Fachverbänden weltweit anerkannt werden.

KUN-TAI-KO - sollte im Schulsport gelehrt werden. Alle Mädchen leben ständig in der Gefahr eines unsittlichen Antrags oder der darauf folgenden Handgreiflichkeit. Verstand und Technik triumphieren über niedrige Instinkte.

KUN-TAI-KO - weist die erforderliche Effektivität nach, die den Ansprüchen des modernen, aggressiven Lebens gerecht wird. Ob die Gefahren der Großstadt, die Angst in der Einsamkeit oder einfach nur die Unerfahrenheit der Situation, jedermann ist, ob jung ob alt, ob Mädchen oder Mann - mit KUN-TAI-KO immer „Herr der Lage".

KUN-TAI-KO - ist auch Wettkampfsport! Kumite, der „Freie Kampf" oder das „Kickboxen" (wird auch „Fechten mit Händen und Beinen" genannt) ist Bestandteil der ganz normalen Ausbildung. Hunderte von Pokalen gewannen die KTK-Aktiven in der Kickboxszene - national und international.

KUN-TAI-KO - ist Kampfkunst! Selbstverteidigung, Kickboxen, Kata, One-Step, Bruchtest, Meditation, Waffenkunst, Gymnastik, Kuatsu und Philosophie sind Bestandteile der Ausbildung.

KUN-TAI-KO - beinhaltet Elemente aus dem Karate, Judo, Ju-Jitsu, Aikido, Taekwon-Do, Kobudo, laido und weiteren asiatischen Kampsportarten.

KUN-TAI-KO - ist auch Bushido! Dies ist die moralische und ethische Einstellung der Samurai, der Krieger des alten Japan. Auch heute sind Gutmütigkeit, Mut, Ehre, Achtung, Gerechtigkeit, Selbstdisziplin und Charakterbildung wertvolle Attribute besonderer Menschen.

KUN-TAI-KO - ist eine Lebenseinstellung!
In den Dingen des täglichen Lebens führt die richtige Einstellung und das nötige Selbstvertrauen zum Erfolg. KUN-TAI-KO gibt das nötige Vertrauen in die eigene körperliche sowie geistige Kraft und bringt damit das persönliche "Ich".

KUN-TAI-KO - kann man nicht in ein paar Wochen erlernen. So nebenbei fällt kein Meister vom Himmel. Beständiges Training unter individueller Anleitung versprechen größtmöglichen Erfolg.

mail to webmaster